„An erster Stelle bei KRITIS steht die Mitarbeiter-Awarenes“ (Krankenhaus-IT Journal Ausgabe 2/2020)

Informationssicherheit gehört automatisch in alle Krankenhausprozesse

Noch ist die Informationssicherheit kein fester Bestandteil der Krankenhauswelt. Mehr als 30.000 vollstationäre Fälle pro Jahr ist jedoch jene kritische Marke, bei der Krankenhäuser besondere IT-Sicherheitsstandards nachweisen müssen: KRITIS. Der systematische Blick darauf sollte für Krankenhäuser zur Alltäglichkeit werden . Dies gilt für Instrumente, Maßnahmen – und besonders Mitarbeiter. Jens Schulze, Dezernent / CIO, Universitätsklinikum Frankfurt, skizziert Perspektiven.

https://www.krankenhaus-it.de/modules/publisher/index.php/item.46/kritis%20%E2%80%93%20wege%2C%20erfahrungen%20und%20best%20practices.html?keywords=jens+schulze

IMG_0369

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s